Wie sich der Auswanderungsgedanke verbreitete.

Warum wanderten Deutsche aus ?

Moderator: -sd-

-sd-
Site Admin
Beiträge: 540
Registriert: 06.01.2007, 02:25

Wie sich der Auswanderungsgedanke verbreitete.

Beitragvon -sd- » 08.10.2011, 10:40

------------------------------------------------------------------------------------------

Auswanderung aus dem Kreis Arnswalde nach Wisconsin usw:
http://www.digitalis.uni-koeln.de/JWG/j ... 17-127.pdf


In nachfolgender PDF der Uni Köln sind eine Reihe von Namen genannt
und ausführlich beschrieben, wie sich der Auswanderungsgedanke wie
ein Lauffeuer verbreitete.

Interessant wird es ab Seite 120.

------------------------------------------------------------------------------------------
Mitgeteilt von Norbert Gschweng.


------------------------------------------------------------------------------------------

Ergänzend zu der angegebenen Quelle siehe auch:
http://www.genealogy.net/reg/BRG/neumark/neumwelt.htm

Hier finden sich alle genannten neumärkischen Personen
aus dem Werk von Uwe Reich
'Aus Cottbus und Arnswalde in die Neue Welt'
Amerika-Auswanderung aus Ostelbien im 19. Jahrhundert
.

1997. Universitätsverlag Rasch, Osnabrück. ISBN 3-930595-42-7

Im Wesentlichen werden drei Themen behandelt:

Die kontinentale Auswanderung aus dem Regierungsbezirk
Frankfurt / Oder
1816-1836.
(Seiten 25 - 72.)

Die Überseeauswanderung aus dem Kreis Cottbus 1838-1888.
(Seiten 77 - 144.)

Wanderungsgeschehen und Nordamerikaauswanderung
im Kreise Arnswalde 1848-1893
.
(Seiten 149 - 232.)

------------------------------------------------------------------------------------------
Mitgeteilt von Wolfgang Lenz.

Zurück zu „Auswanderungsgründe“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast